Einführung

Einführung

Die Karriere des Tees ist etwa 5000 Jahre alt. Entdeckt wurde er in China, wo man das Wissen um Anbau und Zubereitung sehr lange sorgsam vor Fremden zu schützen suchte. Im siebzehnten Jahrhundert kamen die Europäer auf seinen Geschmack und es begann eine regelrechte Jagd darum, welches Schiff den frischen Tee als erstes nach London bringen konnte. Im neunzehnten Jahrhundert gelang es nach verschiedenen Fehlschlägen Teepflanzen auch ausserhalb Chinas anzubauen. Tee war das bedeutendste Handelsgut der Welt und gipfelte im sogenannten Opiumkrieg in einem unschönen Kapitel des Kolonialismus.

Vermutlich ist Tee auch das älteste Entspannungsmittel der Welt. Dichter haben ihm zarte Verse gewidmet und vielen ist er zum spirituellen Begleiter des täglichen Lebens geworden.

Angesichts der Fülle von Informationen über den Tee bieten wir Ihnen einen kompakten Einstieg in die Welt des Tees.

Was müssen Sie wissen, um einen guten Tee zuzubereiten? Nicht viel.
Wie erreiche ich eine gute Wasserqualität. Wie beurteile ich die Qualität eines Tees. Welche Wechselwirkung haben Temperatur und Ziehzeit, welche Hilfsmittel gibt es und wie behandle ich die unterschiedlichen Teesorten. Wie nutze ich ihre gesundheitliche Wirkung und zu welcher Gelegenheit trinke ich ihn. Das erzählen wir Ihnen hier. Unterhaltsam und wissenswert dazu ist auch unser Blog.

Wer weiter einsteigen will, hält sich an die Literaturhinweise.